Homeoffice: Gloria Victoria – Eine Welle der Begeisterung durchweht das Land

Homeoffice: Gloria Victoria – Eine Welle der Begeisterung durchweht das Land

Homeoffice hat mit der Covid-19 Pandemie und den beiden Lockdown-Phasen einen enormen Schub erhalten. Wer kann, arbeitet von zu Hause aus. Büros sind verwaist, Kantinen wurden stillgelegt. Wer noch „Stallwache“ leisten muss, sitzt verloren in einem Großraumbüro oder vereinsamt im Einzelbüro.

Univ.-Prof. Dr. Manfred Becker fragt in seinem aktuellen Aufsatz, ob die Pandemie „aus der Not eine Homeoffice-Tugend“ macht, oder ob sich mit der gegenwärtigen – erzwungenen – Welle der Arbeit im Homeoffice ein Paradigmenwechsel der Arbeit anbahnt?

Becker schreibt dazu:

Es ist zu analysieren, ob die Menschen bisher in ihren Büros – gegen ihren Willen – eingesperrt waren und sich schon immer nach mehr persönlicher Gestaltungsfreiheit und Zeitsouveränität gesehnt haben. Es ist zu analysieren, ob die Menschen nur vorübergehend die neue Freiheit im Homeoffice genießen und sich dann Schritt für Schritt eine Ernüchterung hinsichtlich der Arbeit im Homeoffice einstellt. Da die Arbeit im Homeoffice sowohl mit Vorteilen als auch mit Nachteilen verbunden ist, sind Schnellschüsse und Euphorie nicht angesagt. Es ist aber Zeit, eine erste Analyse vorzunehmen.

 

Den ganzen Aufsatz können Sie unter nachfolgendem Link öffnen:

Homeoffice: Gloria Victoria! Eine Welle der Begeisterung durchweht das Land (16 Downloads)
2021-12-29T14:08:25+01:00 22.12.2021|
Call Now Button